Neuigkeiten

Umschulung "Bauzeichner"

Am 04.09.2017 startet in unserem Haus eine Umschulung als Bauzeichner/in mit Schwerpunkt Architektur. Damit bieten wir Erwachsenen die Möglichkeit, einen neuen Beruf zu erlernen, um beruflich neu durchzustarten. Das oberste Ziel unserer Umschulungsmaßnahme ist die erfolgreiche Wiedereingliederung auf den Arbeitsmarkt in einem anerkannten Ausbildungsberuf. Die Teilnehmer dieser Qualifizierungsmaßnahme erwerben bei der IHK zu Chemnitz einen beruflichen Abschluss als „Bauzeichner / Bauzeichnerin im Schwerpunkt Architektur“.

Die Umschulung zum Bauzeichner vermittelt Kenntnisse und Fertigkeiten, um Zeichnungen maßstabsgerecht zu erstellen. Unter anderem werden Bau- und Ausführungszeichnungen, Bauansichten und Detailansichten erzeugt. Diese zeichnerischen Arbeiten werden mit geeigneten CAD- Systemen umgesetzt.

Ergänzend dazu wird Wissen vermittelt, um fachspezifische Berechnungen durchzuführen. Somit werden die Teilnehmer in die Lage versetzt, Bauvorhaben während der Vorbereitungs-, Durchführungs- und Abrechnungsphase durch Bauzeichnungen und Baupläne zu unterstützen. 

Wir unterstützen unsere Teilnehmer durch unsere innovative Lernmethodik. Zum Beispiel realisieren wir dies durch,  

  • die Orientierung an den individuellen Fähigkeiten des Umzuschulenden
  • die Unterstützung durch kompetente Ausbildungsfachkräfte
  • selbstgesteuertes Lernen
  • eigenverantwortliches und mitgestaltendes Lernen
  • praxisgerechtes Lernen und Arbeiten
  • eine moderne Ausstattung der Bildungseinrichtung
  • fortlaufendes Training der beruflichen Handlungskompetenz, d.h. der Fachkompetenz-, Methoden- und Sozialkompetenz

Diese Umschulung ist für Menschen geeignet, die aus unterschiedlichen Gründen nicht mehr in ihrem „alten“ Beruf tätig sein können. Dazu gehören vor allem gesundheitliche, aber auch arbeitsmarktbedingte Gründe. Eine Vielzahl an (gewerblich- technischen) Berufen fordert vom Arbeitnehmer ein hohes Maß an körperlicher Belastung. Es gibt diverse Gründe die dazu führen, dass man gesundheitlich bedingt diesen erlernten Beruf nicht mehr ausüben kann. Für diese Menschen ist eine Umschulung als Bauzeichner/ in eine Möglichkeit auch weiterhin am Erwerbsleben teilzunehmen.

Die Umschulung ist aber auch für Menschen interessant, für die eine Neuorientierung am Arbeitsmarkt erforderlich ist, zum Beispiel durch eine ungenügende Nachfrage durch wirtschaftliche und technische Entwicklung im ursprünglich erlernten Beruf. Besonders angesprochen sind Frauen, bei denen nach einer Elternzeit oder aus familiären Gründen eine Neuorientierung am Arbeitsmarkt notwendig geworden ist. Gerade in diesem Berufsfeld ist z.B. eine Tätigkeit im „Homeoffice“ eine sehr gute Möglichkeit, Kinder und Familie mit der Berufstätigkeit in Einklang zu bringen. An der Umschulung können Personen teilnehmen, die bereits eine Berufsausbildung absolviert haben und beruflich tätig waren. Außerdem werden ausreichende Deutschkenntnisse vorausgesetzt.

Infoblatt ansehen oder downloaden

Unsere Empfehlung: Am 07.08.2017 startet eine 4- wöchige Maßnahme: Einführung in das CAD- Zeichnen. Diesen Kurs können Interessierte nutzen, um das Berufsbild kennenzulernen.

 

 

 

Zurück