10 Jahre PROFIL

Wir sind Ihr zuverlässiger Wegbegleiter für das Lebenslange Lernen

AGB

 

Allen Leistungen im Rahmen unserer öffentlichen Seminarveranstaltungen liegen diese "Allgemeinen Geschäftsbedingungen für öffentliche Seminare" der PROFIL Bildungsgesellschaft mbH zugrunde.


Anmeldungen

  1. Sie können sich telefonisch, schriftlich, per Fax oder per E-Mail bei unserem zentralen Buchungsbüro anmelden. Sie erhalten von uns umgehend eine Anmeldebestätigung (Zeitpunkt des Vertragsabschlusses).
  2. Da die Teilnehmerzahl für unsere Seminare begrenzt ist, berücksichtigen wir die Anmeldungen in der Reihenfolge ihres Eingangs. Ihre Daten werden für interne Zwecke elektronisch gespeichert.

Absagen und Widerrufsrecht

  1. Sie können Ihre Anmeldung bis 7 Werktage vor Seminarbeginn kostenfrei widerrufen. Wenn Sie Ihre Anmeldung erst innerhalb von 6 Werktagen vor Seminarbeginn (dabei wird der Tag des Seminarbeginns nicht mitgerechnet) stornieren oder zum Seminar nicht erscheinen, stellen wir Ihnen die volle Seminargebühr in Rechnung.
  2. Wir behalten uns Absagen aus organisatorischen Gründen (etwa bei Nichterreichen der vom Seminartyp abhängigen Mindestteilnehmerzahl oder kurzfristigem, krankheitsbedingtem Ausfall des Referenten) vor. Bei einer Absage durch uns werden wir versuchen, Sie auf einen anderen Termin und/oder einen anderen Veranstaltungsort umzubuchen, sofern Sie hiermit einverstanden sind. Andernfalls erhalten Sie Ihre bezahlten Gebühren zurück. Weitergehende Ansprüche bestehen nicht.

Gebühren

  1. Die Gebühren für den Besuch unserer öffentlichen Seminare sind 14 Tage vor dem Seminartermin fällig. Eine nur zeitweise Teilnahme an unseren Seminaren berechtigt Sie nicht zu einer Minderung der Seminargebühr.
  2. Wenn Sie innerhalb von 12 Monaten eine größere Anzahl von Seminartagen buchen wollen, empfiehlt sich der Abschluss eines Rahmenvertrages.

 

Damit gewähren wir Ihnen folgende Rabatte auf die Seminargebühren:

 5% ab 50 Teilnehmertagen

10% ab 100 Teilnehmertagen

15% ab 150 Teilnehmertagen

 


 

 

Durchführungsabweichung

Wir behalten uns vor, Termine und Durchführungsorte zu ändern.


Terminvorschau

  1. Unsere Seminare werden halbjährlich aktualisiert. Bitte beachten Sie, dass es sich bei den im Hauptkatalog genannten Terminen, die den jeweiligen zweiten Halbjahreszeitraum betreffen, um eine Terminvorschau handelt. Für diese Termine können Sie sich bereits heute anmelden.
  2. Wir behalten uns jedoch für diese Termine eine Überarbeitung der Seminarinhalte, der Dauer und gegebenenfalls eine Gebührenerhöhung vor. Mit Erscheinen eines neuen Kataloges verlieren alle vorhergehenden Programme ihre Gültigkeit.

Copyright

  1. Alle Rechte, auch die der Übersetzung, des Nachdrucks und der Vervielfältigung der Trainingsunterlagen oder von Teilen daraus behalten wir uns vor.
  2. Kein Teil der Trainingsunterlagen darf - auch auszugsweise - ohne unsere schriftliche Genehmigung in irgendeiner Form - auch nicht für Zwecke der Unterrichtsgestaltung - reproduziert, insbesondere unter Verwendung elektronischer Systeme verarbeitet, vervielfältigt, verbreitet oder zu öffentlichen Wiedergaben benutzt werden.

 

 

Urheber- und Markenrechte

In den Seminaren der PROFIL Bildungsgesellschaft mbH wird Software eingesetzt, die durch Urheber- und Markenrechte geschützt ist. Diese Software darf weder kopiert noch in sonstiger maschinenlesbarer Form verarbeitet werden und darf nicht aus dem Seminarraum entfernt werden.


Haftung

  1. In unseren Seminaren werden Unterricht und Übungen so gestaltet, dass ein aufmerksamer Teilnehmer die Seminarziele erreichen kann. Für den Schulungserfolg haften wir jedoch nicht.
  2. Wir haften für von unseren Mitarbeitern vorsätzlich oder grob fahrlässig verursachte Schäden - gleich aus welchem Rechtsgrund - einmalig bis zu einem Gesamtbetrag in Höhe der Gesamtvergütung, höchstens jedoch insgesamt bis zu einem Betrag von EUR 25.000. Eine weitergehende Haftung ist ausgeschlossen.
  3. Die PROFIL Bildungsgesellschaft mbH haftet nicht für Schäden, die durch Viren auf kopierten Datenträgern entstehen können. Dies gilt auch für public domain Software.
  4. Von Teilnehmern mitgebrachte Datenträger dürfen grundsätzlich nicht auf unsere Rechner aufgespielt werden. Sollte der PROFIL Bildungsgesellschaft mbH durch eine Zuwiderhandlung hiergegen ein Schaden entstehen, behält sie sich die Geltendmachung von Schadensersatzansprüchen vor.

Eingetragene Warenzeichen

Wir übernehmen keine Gewähr dafür, dass die erwähnten Produkte, Verfahren und sonstige Namen frei von Schutzrechten Dritter sind.

Anwendbares Recht
Auf das Vertragsverhältnis und seine Durchführung findet ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland Anwendung.

Sonstiges
Für die Durchführung von Online-Seminaren gelten ergänzend unsere "Geschäftsbedingungen für Online-Seminare", die Sie mit Ihrer Anmeldebestätigung erhalten.